19990101 187   Trauerkranz Florenz  
   Unser Modell Florenz besticht durch sein schönes Arangement aus weißen Rosen ud  
  infobanner.fw  
     

Kurze Einführung in die Trauerfloristik

 

Klassische 1er Garnitur, auslaufend

 

 Die Basis ist ein klassischer Thujakranz die Garnitur bestehend aus Wollweißen Rosen, weißen Gladiolen, weißen und cremefarbenen Löwenmäulchen, Casa-blanca Lilien und Schleierkraut.

Klassische 2er Garnitur, leicht auslaufend

19990101 183 

Die Basis ist ein klassischer Thujakranz die Garnitur aus zart gelben Rosen, Solidago, creme farbenen Hipericum und silver leash.

Pflanzkranz halb/halb

10.09.09 005

Dieser Pflanzkranz ist mit grün/weißen Efeu bepflanzt und mit Sonnenblumen, Sonjas und Mohnkapseln besteckt. Eine Bündel aus Weidenzweigen unterstreicht den rustikalen Karakter.

Sargschmuck mal anders (Abschied eines Kakteenliebhabers)

19990101 180

Der Stamm einer Texaskaktee dient als Basis für diesen ausergewöhlichen Sargschmuck, die fast starren Wedel der Arecapalme, die Blätter der Sansiverie und die locker ausschwingenden Stiele von Asperagus springeri bilden den Rahmen für die klassischen Rosengestecke. 

Rundgesteckter Kranz Frühling

IMAG0214

Die Basis bildet hier ein Thujakranz, dieser ist rund um mit Tulpen, Hyazinthen, Annemonen, Iris, Krockus und Ranunkeln besteckt. Als zarte Verbindung wirken Hirtentäschel und Statice.

Trauergirlande für Friedwald

IMG-20141003-WA0004 
Diese Werkstück zeichnet sich dadurch aus das es vollständig auf biologischabbaubaren Materialien besteht und direkt an den Baum gebunden werden kann. Hierbei handelt es sich um Mühlenbeckia mit eingeflochtenen Sonnenblumen, Hagebutten, Asperagus und Efeu. 

Auch so kann ein Sargschmuck sein. Die Persönlichkeit des Verstorbenen steht im Mittelpunkt unseres Schaffens. Kein Mensch ist gleich dem Anderen!
Wieso sollte es anders sein? 

 IMG-20141218-WA0005
IMG-20141218-WA0011